Karl-Ludwig Sauer Arbeitsbericht für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz vom 9. 6. - 26. 6. 2017 und März 2018 - Karl-Ludwig Sauer: Weltkunst aus EUROPA: die Verkaufshallen sind geöffnet, es wird nicht billig. Zusatz: Vorlesungsverzeichnis Humboldt Universität zu Berlin 2014-15 und weiter: Sauer als Potenzmittel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Karl-Ludwig Sauer Arbeitsbericht für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz vom 9. 6. - 26. 6. 2017 und März 2018

„Mir zur Feier“ aus dem „Jubeljahr“ 1899. Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest. Und lass dir
jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen
sich, viele Blüten schenken lässt. Sie aufzusammeln und zu sparen
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren, drin sie so gern gefangen waren, und hält den lieben jungen Jahren nach neuen seine Hände hin.
Buchkunst:
Dieses Künstlerbuch ist ein Witz insofern Platon, als einem unserer geheiligten Lehrmeister
inhaltsschwerer Rede, hier locker ins Bild gesetzt wird. Die Männerwirtschaft Griechenlands, deren
"Kutten" in aller Regel riesige Schwänze bergen, hängen mir zum Halse heraus.
Gleichwohl finde ich die Vorstellung der edlen Schwanzträger vergnüglich, dass unter Erziehung des
Knäbleins zum Manne, die Knabenliebe nicht zu kurz kommt. In der Sklavenhaltegesellschaft
Griechenlands, in der bis auf den heutigen Tag die Seefahrt gepflegt wird - Seefahrt macht ja
bekanntlich lustig -, waren die Offizierskasinos an Bord mit schönen und edlen Jünglingen geradezu
überschwemmt. Im Kampf von Mann zu "Mann", wurde den Jünglingen nicht nur Edles gespendet, es
wurde ihnen wirkliches Dienen beigebracht.
Mona Lisa hat wie im Titelbild sichtbar, bei dieser "fröhlichen Wissenschaft", (Friedrich Nietzsche), das
Lachen verlernt. Sie, das Kind, die Mutter, Frau, Schwester, das Weib mit dem hypnotischen Blick, ist in
Wahrheit Aphrodite, die Göttin der Lust, die dieses inhaltsschwere Buch mit ihren Blicken begleitet.
Das Glück der Erde, ist durch eine leicht erlernbare Sprache, dem Esperanto, allen Menschen gegeben.
©Alle Rechte, Karl-Ludwig Sauer 2015

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü