Weltkunst im Sauerschen Malerbuch, III Ausgabe und Auflage. Enthält den kompletten Band Nietzsches Briefe und den Vortrag: Jenseits des Bildes, Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht und Vortrag: 13. 4. 2018 Vorwort zu Jenseits des Bildes - Karl-Ludwig Sauer: Weltkunst aus EUROPA: die Verkaufshallen sind geöffnet, es wird nicht billig. Zusatz: Vorlesungsverzeichnis Humboldt Universität zu Berlin 2014-15 und weiter: Sauer als Potenzmittel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weltkunst im Sauerschen Malerbuch, III Ausgabe und Auflage. Enthält den kompletten Band Nietzsches Briefe und den Vortrag: Jenseits des Bildes, Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht und Vortrag: 13. 4. 2018 Vorwort zu Jenseits des Bildes

Ein Zuhörer glaubt nicht, dass sich der Mensch selbst entwickelt habe in den letzten 200 Jahren, als er die technischen Errungenschaften hervorbrachte. : "Das glaube ich wohl! Aus dem menschlichen Denken ist in der Notwendigkeit, in exakten Bezügen zu denken, etwas Großes geworden. Natürlich nicht auf materieller Basis. Da ist alles versaut worden. Aber auf geistiger Basis ist etwas errungen worden. Es braucht ja nur noch das hinzugefügt zu werden, was während dieser Epoche so total vernachlässigt worden ist: dass der Mensch in Bezug auf sein logisches Denken innerhalb technologischer Dinge unendlich weit entwickelt ist, aber dass er im Sozialen ein totaler Versager geblieben ist. Dieses Missverhältnis muss ausgeglichen werden. Es muss also in dieser Richtung überbrückt, erweitert, nachgeholt werden. Aber das ist eine Frage des menschlichen Bewusstseins, und es ist gar nicht einfach, es den Menschen im Bewusstsein klarzumachen. Der eine erfährt es durch irgendwelche Lebensumstände früher, der andere später. Es kommt aber sehr darauf an, dass wir es möglichst bald alle erfahren.
Vereinte Nationen Europas,  im Verbund mit Russland und China, sorgen für Frieden. Mein Dank geht an Gorbartschow! Thema: Europa braucht endlich ein intelligentes Außendirektorium der Nationalstaaten, das Europa eine weitschallende und verlässliche Stimme gibt.
„Sachen“ wie: Frankreich vor, noch ein Tor….- sind nicht zum Aushalten.  Nur einheitliche Strategien Europas machen aus dümmlichen Alleingängen, starkes und selbstbewusstes Handeln. Handel und Wandel aus der Mitte Europas.  Ludwig Sauer

Jenseits des Bildes, einig Vaterland EUROPA, Mutterländer, ESPERANTO. Manifest zur Raumbildung




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü