Barnett Newman - Holbein der Jüngere als Maler bei Karl-Ludwig Weltkunst von Sauer genannt Franziskus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Barnett Newman

Newmans Malerei repräsentiert so den vielleicht absoluten Endpunkt in der Geschichte der Malerei, einer auch ethisch und philosophisch begründeten Bildintention, in der das Werk autonom für sich existiert und zugleich nur lebendig wird in der Rezeption des aktivierten Betrachters: "Der über das Blau im Bild stilisierte Betrachter erlebt sich durch das ihm optisch sehr nahe kommende Rot und das sich von ihm entfernende Gelb als mitten im Bild stehend. Er selbst wird zum Mittelpunkt eines ihn umschließenden Farbraumes." (Dieter Honisch, 1998). In diesem meditativen "Andachtsbild" des 20. Jahrhunderts, das ohne die Philosophie des 19. und 20. Jahrhunderts sowie die mystische Tradition des jüdischen Ostens nicht denkbar ist, wird der Betrachter zwischen den Polen von Nähe und Distanz herausgefordert und ganz auf sich selbst verwiesen. ...-
Das ist vielleicht richtig.Ludwig Weltkunst von Sauer
K.-l. S.
Karl-Ludwig Weltkunst von Sauer genannt FranziskusWeltkunst zu Berlin 2018.
Hier zum Werk, der Weltkunst- Band enthält eine Preisliste.Weltkunst zu Berlin,einzige Galerie in der Galaxis mit den zwei Schwänzen, Potenz aus Berlin.Emblem der Galerie mit den zwei Schwänzen ist hier leider nicht sichtbar.wird es auf Wunsch nachgereicht.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü